Video

Internationale ERP-Projekte erfolgreich managen mit dem CORE-Ansatz

19 Nov

Je nach Ausgangslage und Zielsetzungen gibt es unterschiedliche Ansätze, um internationale ERP-Projekte erfolgreich umzusetzen. In diesem 9-minütigen Video werden wir uns mit Jan Somers der CORE-Implementierung widmen.

„CORE“ steht für „Corporate Requirements“,

Internationale ERP-Projekte erfolgreich managen mit dem CORE-Ansatzalso „Konzern-Anforderungen“, denn im Kern geht bei diesem Ansatz zunächst darum, die länderunabhängigen Vorgaben eines Unternehmens innerhalb des ERP-Systems abzubilden.

Warum den Weg über die CORE-Lösung gehen?

Dafür sprechen vor allen Dingen wirtschaftliche Argumente. Die Kosten für die Geschäftsprozessanalysen oder die Entwicklung und Durchführung von komplexen Testszenarien werden in der Erstellung der CORE-Lösung gebündelt. So wird der Aufwand der folgenden Länder-Roll-outs deutlich reduziert.

Die folgenden Fragen werden wir nun erörtern:

  • Was ist eine CORE-Lösung?
  • Was ist die globale CORE-Vision?
  • Wie ist ein CORE-Projekt aufgebaut?
  • Welche Herausforderungen birgt eine CORE-Implementierung?

Wir wünschen informative Unterhaltung.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Wir freuen uns auf Ihre Fragen…

Tectura | Your Business. Our Insight.
Die Lösung kann ganz einfach sein!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: