Umstieg auf NAV 2013 bei 2G

25 Mrz

Gründe für den Umstieg auf NAV 2013

„Als innovatives Unternehmen wollen wir up-to-date sein und dazu brauchen wir auch eine Software, die zu uns passt!“, sagt Marcel Ingenhorst.

„Wir wollten für die Zukunft gewappnet sein und außerdem: Der Zeitpunkt war genau richtig. Das nächste Jahr werden wir eine Menge geschäftlicher Herausforderungen zu bewältigen haben, da ist ein Update oder Upgrade nicht eingeplant.“ Und so wurde aus dem Upgrade-Projekt ein Pilotprojekt.

Als einer der Hauptgründe für den Wechsel auf 2013 führt 2G den neuen Web Client an.

NAV2013 - überall online

Mit dem neuen Web-Client von allen Mobilgeräten auf NAV 2013 zugreifen

Der neue Web Client

„Das Gute am Web Client ist, dass er mit allen gängigen mobilen Endgeräten und Betriebssystemen funktioniert (vom Windows Phone, über Android nutzende Hardware bis hin zu Apple-Endgeräten wie iPhone/iPad.)“, unterstreicht Jörg Frenker. „Das ist ein riesiger Vorteil und hilft uns auch intern die Akzeptanz zu stärken.“ Denn mit NAV 2013 und dem neuen Web Client kann, unabhängig vom Endgerät, nun der Außendienst einfach angebunden werden. Im nächsten Schritt soll auch der Vertrieb diese Möglichkeit nutzen können.

Ab Mitte Oktober werden die anderen Regionen sukzessive angebunden. Länder wie die USA sollen so schnell auf die Artikelbestände Zugriff bekommen. „Auch hier ist der browserunabhängige Web Client für uns als klarer Vorteil zu verbuchen“, sagt Jörg Frenker. Die Mitarbeiter können dann direkt vom Handy oder PC auf das System zugreifen und ihre Informationen abrufen. Es muss nicht über einen VPN-Tunnel vom Tablet oder PC auf das System zugegriffen werden, sondern Microsoft Dynamics NAV 2013 kann viel schneller und einfacher über den (vom Anwender) bevorzugten Browser angesteuert werden.“

Der größte Nutzen von NAV 2013 liegt im Detail

„Es sind die vielen kleinen Features, die uns das Leben leichter machen und die Minuten sparen. In der Summe eines Tages ist das dann schon eine erhebliche Einsparung von Zeit“, stellt Marcel Ingenhorst fest. „Vorteile, die die rollenbasierte, überarbeitete Benutzeroberfläche bietet, sind von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich, je nach Aufgabengebiet. Zum Beispiel ist für uns im Controlling die ‘Select all‘-Funktion ein großer Vorteil, für das Kreditorenmanagement ist der Zahllauf extrem verbessert durch das Implementieren des Finanzmanagement-Moduls OPplus durch Tectura. Das Suchen in Zeilen ist ein wichtiges Hilfsmittel, was uns enorm unterstützt.“ Das Zeilenmenü erspart auch viele Klicks und hilft dabei, die Arbeit effizienter zu gestalten. Das Kopieren von einzelnen Zeilen ist in der 2013er Version nahezu in jedem Bereich möglich. Wenn Auswertungen in Excel gemacht wurden, können diese nun ganz einfach mit dem Klicken auf den „Refresh-Button“ erneuert werden und die Zahlen in Excel werden frisch und anstandslos aus dem ERP-System übernommen. „Das ist gerade für Ad-hoc-Auswertungen eine immense Arbeitserleichterung.“

„Auch das Erstellen von Reports geht nun“, fügt der IT-Leiter Jörg Frenker hinzu. Mit der Einführung von NAV 2009 hatten wir schon eine erhebliche Erleichterung erreicht, die sich nun noch ein Stück verbesserte. Einfache Auswertungen können zum Teil mit „drag & drop“ und ein paar Klicks zusammengestellt werden.“ Microsoft stellt zudem mit dem Report Designer die Möglichkeit zur Verfügung umfassende Berichte erstellen zu können, die allerdings ein entsprechendes Know-how erfordern.

2G profitiert ebenfalls von der optimierten Darstellung. Beispielsweise im Lager, im Vertrieb sowie im Service, also in klar definierten Aufgabengebieten, kommen die benutzerdefinierbaren Darstellungen und Anpassungen nicht nur gut an, sondern erleichtern die tägliche Arbeit. Man sieht die wichtigen Positionen auf einen Blick und in Echtzeit.

Aus technischer Sicht sind die Anpassungen der Benutzer auf Objektebene auch besser zu administrieren und einfacher wieder zurückzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: