NAV 2013 – die wichtigsten Antworten

24 Jan

Stephan Schulze Zurmussen

Stephan Schulze Zurmussen, Product Manager Tectura Solutions:

 

 

 

 

Frage 1 – Stichwort Upgrade:
Was sind die wichtigsten Informationen, die NAV-Kunden über das NAV 2013-Upgrade wissen müssen?

NAV-Bestandskunden können von den Microsoft Dynamics NAV 2009-Versionenen SP1 oder R2 auf NAV 2013 upgraden. Wichtig dabei ist, dass Kunden, die mit einer älteren Version arbeiten, zunächst auf die R2-Version upgraden müssen und dann in einem zweiten Schritt auf NAV 2013. Zur Beruhigung: Das bedeutet nicht, dass mehrere Upgrade-Projekte durchzuführen sind. Es geht lediglich um mehrere technische Schritte, die durchlaufen werden – mit Unterstützung zum Beispiel durch die Upgrade-Tools von Microsoft und Tectura.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: