NAV im wirklichen Leben: Yamaha fährt auf Tectura ab – japanisches Weltunternehmen entscheidet sich in Deutschland für NAV

26 Jan

Christian Gerdes, Mitglied der Geschäftsleitung der TECTURA AG: "Das ganze Team bei uns ist gespannt auf diesen interessanten Kunden.“

Die Yamaha Motor IM Europe GmbH setzt ab sofort auf die Erfahrung des weltweit größten Microsoft Dynamics-Partners Tectura. Bereits ab März 2012 wird das Unternehmen mit Sitz in Neuss mit der aktuellen NAV-Generation arbeiten.

Microsoft Dynamics NAV (Navision) ist bei zahlreichen Unternehmen des Yamaha-Konzerns die führende ERP-Lösung. Auch die Yamaha Motor IM Europe GmbH mit Sitz in Neuss will die Vorteile dieses modernen Systems nutzen. Auf der Suche nach dem dafür passenden Partner haben die Verantwortlichen sich einige Anbieter angeschaut. Bei Tectura überzeugte sie schließlich die Finanzbuchhaltungskompetenz und die globale Aufstellung.

Auch große Entscheidungen werden manchmal ganz schnell getroffen: Am 17. Dezember 2011 fragte die Yamaha Motor IM Europe GmbH bei Tectura an, ob man kurzfristig einen Termin für eine Microsoft Dynamics NAV-Präsentation vereinbaren könnte. Am 21. Dezember saßen sich das Management des Unternehmens und die Experten von Tectura zum ersten Mal gegenüber. Kurz danach war bereits klar: Tectura ist der richtige Partner. Insbesondere beim Thema Finanzbuchhaltung, das für die Verantwortlichen bei Yamaha Motor IM Europe im ersten Schritt von entscheidender Bedeutung ist, konnte Tectura punkten. Überzeugt hat darüber hinaus – auch wenn es zunächst um ein rein deutsches Projekt geht – Tecturas internationale Präsenz. Und die Gewissheit, dass Tectura mit seiner ausgereiften Projektmethodik auch ein kurzfristiges Projekt stemmen kann.

Denn der Zeitplan ist ambitioniert: Bereits im März 2012 sollen die Mitarbeiter, zumindest im Bereich Finanzbuchhaltung, mit Microsoft Dynamics NAV arbeiten. Auch die nächsten Schritte – weitere Funktionen, zusätzliche Anwender und ein Update auf die kommende NAV-Generation – sind bereits definiert.

Nobu Nishizawa, Managing Director der Yamaha Motor IM Europe GmbH, ist überzeugt davon, mit Tectura einen Partner an seiner Seite zu haben, der auch bei solch kurzfristigen Terminen das optimale Ergebnis abliefern kann: „Von der ersten Kontaktaufnahme über die Präsentation der Lösungen bis hin zur Klärung der Projektdetails: Tecturas Professionalität hat uns überzeugt.“

Christian Gerdes, Mitglied der Geschäftsleitung der TECTURA AG, freut sich über das Vertrauen, das einer der Global Player in Tecturas Lösungen und Experten setzt: „Wir bieten der Yamaha Motor IM Europe GmbH die lokale Präsenz und NAV-Expertise, die heute gefragt sind – und die globale Perspektive, die morgen wichtig sein kann. Das ganze Team bei uns ist gespannt auf diesen interessanten Kunden.“

Mehr über weitere interessante Themen und IT-Projekte erfahren die Besucher der TECTURA CONVENTION.

Noch 103 Tage bis zu dem Microsoft Dynamics-Event 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: